Woran erkenne ich einen guten Zahnarzt?

Zweimal im Jahr - der Besuch beim Zahnarzt!
Wie kommt es nur, dass der Gedanke an den Zahnarzt bei vielen Menschen ein leichtes Gruseln weckt? Historische Vorbehalte sind wohl immer noch in unseren Genen verhaftet. Noch im 17. und 18. Jahrhundert wurden Zähne von Barbieren ohne jede Betäubung gezogen. Heute ist der Zahnarzt ein respektabler Prestigeberuf, mit hoher Qualifikation, Verantwortungsgefühl und Verlässlichkeit. Die Mundgesundheit ganzer Bevölkerungen liegt in seinen Händen und schöne Zähne gehören zu einem attraktiven Aussehen.

Neu in Rosenheim - Arztsuche ist wie die Nadel im Heuhaufen
Welcher Zahnarzt in Rosenheim ist der richtige? Gerade in großen Städten eine schwierige Frage, vor allem, wenn akute Schmerzen peinigen. Dann ist es hilfreich, wenn man bei der Online-Suche auf aussagekräftige Webauftritte trifft, die über Spezialgebiete und Services informieren, Referenzen zufriedener Patienten vorweisen und eine Online-Buchung bieten. Zahnarztpraxen müssen bequem und ohne Warteschleife ansprechbar sein und alternative Akut-Termine vorhalten, auch eine Berufstätigen-Sprechstunde abends oder samstags spricht für die Kompetenz des Zahnarzts.

Natürlich sind die Mundpropaganda zufriedener Patienten und eine positive Online-Empfehlung für einen niedergelassenen Zahnmediziner mit eigener Praxis immer noch die beste Werbung. Doch wie in kaum einem anderen Lebensbereich baut sich zwischen Zahnarzt und Patient eine engere Beziehung auf - und diese muss stimmig sein. Dabei spielen harte und weiche Faktoren eine Rolle.

Den Soft Skills entsprechen persönliche Qualitäten wie Sympathie, Freundlichkeit, Einfühlsamkeit und beruhigende Ausstrahlung. Ein Zahnarzt sollte vor allem den Patienten, die sich vor Angst an den Behandlungssessel klammern, alle Panikgefühle nehmen. Das gelingt am besten wenn er offen und präzise über das, was in Gebiss und Kiefer brachliegt, aufklärt und über unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten verständlich und nachvollziehbar informiert. Zu einem partnerschaftlichen Verhältnis trägt bei, wenn der Arzt auch während der Behandlung die einzelnen Schritte ankündigt und erklärt.

Von einem guten Zahnarzt dürfen Patienten auch Kostentransparenz und eine präzise Information über Eigenleistungen und Mehraufwand erwarten. Das Team ist bei der Erstellung von Kostenplänen behilflich und berät gegenüber den Kostenträgern.

Entgegenkommende, kompetente und aussagefähige Mitarbeiter, Diskretion und kurze Wartezeiten, die durch Informationsmedien anregend gestaltet werden, und eine umsichtige Nachbetreuung sind für eine moderne Zahnarztpraxis unerlässlich. Dass das Ambiente einer Zahnarztpraxis hell und lichtdurchflutet, die räumliche und technische Einrichtung auf dem Stand der Technik sein sollte, versteht sich.

Welche Fähigkeiten zeichnen einen empfehlenswerten Zahnarzt aus Rosenheim aus?
Ein erfolgreicher Zahnarztbesuch beginnt mit einer ausführlichen Anamnese, zumal wenn sich Patient und Arzt zum ersten Mal begegnen. Viele Zahnärzte erstellen einen Gesamtstatus durch Abfragen (auch nach Grunderkrankungen), Zahnhistorie, Röntgenbild, Fotos vom Mundinnenraum u.a. Alle Zähne, Zahnzwischenräume, Zahnfleisch und Kiefer werden sorgfältig, ggfs. mit der Lupenbrille, untersucht und nach optischen und inneren Defekten abgeklopft. Kälte- und Klopftests weisen auf die Zahnfestigkeit im Kiefer hin, versteckte Schäden wie Wurzel- oder Zahnzwischenraumkaries offenbart ein Röntgenstatus. Verschiedene Lösungen werden diskutiert, auf eine Zahnreinigung wird hingewiesen.

Engagierte Rosenheimer Ärzte sind stets darauf bedacht, so viel gesunde Zahnsubstanz wie möglich zu erhalten und pochen daher auf Prophylaxe, Prävention und minimale, achtsame Methoden. Ein versierter Behandler lässt seine Patienten nicht unnötig "leiden". Besonders Schmerzpatienten erfordern weitergehende Methoden der Beruhigung, z.B. durch Lachgas oder eine leichte Hypnosebehandlung. In seltenen Fällen, in denen der Patient kein ungestörtes Arbeiten erwarten lässt, greift auch eine Vollnarkose. In der "Kindersprechstunde" widmen sich gute Zahnärzte den "kleinen Leuten" mit besonderer Rücksichtnahme und Geduld.

Hygiene an den Geräten, Instrumenten und der gesamten Einrichtung ist die absolute Grundvoraussetzung. Arzt und Assistenten tragen Mundschutz und Handschuhe. Lässt sich erkennen, dass Arzt und Team sich regelmäßig zur eigenem Qualifizierung weiterbilden, aber auch um innovative Techniken und Methodiken kennen zu lernen, gilt dies als ein weiterer Pluspunkt auf der Suche nach einem guten Zahnarzt.

Meist lässt sich allerdings erst nach einigen Behandlungen schlüssig erkennen, ob man den für sich goldrichtigen Zahnmediziner aus Rosenheim gefunden hat. Je nach der individuellen Zahnproblematik sind Spezialisierung und Methodikfokus mitentscheidend.